Fleckenkuchen (Russischer Zupfkuchen) Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Fleckenkuchen (Russischer Zupfkuchen)Durchschnittliche Bewertung: 4.11553

Fleckenkuchen (Russischer Zupfkuchen)

Rezept: Fleckenkuchen (Russischer Zupfkuchen)
294
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (53 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
Für den Teig
400 g Mehl
2 Eigelbe
200 g weiche Butter
5 EL Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Prise Salz
100 g Zucker
Kakaopulver gibt es hier.4 EL Kakaopulver
1 Päckchen Backpulver
Für den Belag
6 Eier
750 g Magerquark
100 g saure Sahne
150 g Joghurt (0,3 % Fett)
1 Zitrone Bio, Schalenabrieb
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
75 g Zucker nach Geschmack
Außerdem
1 Eigelb
3 EL Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes miteinander verkneten, gegebenenfalls noch etwas von Hand durchkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 30 Minuten kühl stellen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Belag die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, dem Sauerrahm, dem Joghurt, dem Zitronenabrieb und dem Puddingpulver glatt rühren. Die Eiweiße mit dem Zucker zu einem sehr steifen Schnee schlagen und unter die Quarkmasse heben.
2
2/3 vom Teig in Backblechgröße auswellen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Quarkmasse darüber verteilen. Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen oder zerkrümeln und auf der Quarkmasse verteilen. Im vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen. Das Eigelb mit der Sahne verrühren und nach der Backzeit auf dem Kuchen verteilen. Weitere 15 Minuten fertig backen.
3
Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, nach Belieben mit wenig Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Von der Zubereitung her schön einfach und auch für nicht so routinierte "Bäcker" verständlich. Das Ergebnis hat mich leider nicht so umgehauen. Der Kuchen war verhältnismäßig trocken und geschmacklich eher langweilig...