Fleisch-Gemüse-Fondue mit Tofu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fleisch-Gemüse-Fondue mit TofuDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Fleisch-Gemüse-Fondue mit Tofu

Fleisch-Gemüse-Fondue mit Tofu
420
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Curry
500 g Rinderfilet
600 g Gemüse z. B. Chinakohl, Paprikaschoten, Staudensellerie, Blumenkohlröschen, Zucchini, Brokkoli, Fenchel, Möhren
300 g Tofu
2 l Hühnerbrühe
2 Frühlingszwiebeln
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
Für die kalte Currysauce
gehackter Äpfel
kleine, gehackte Zwiebel
Butter
Mango-Chutney
125 g saure Sahne
1 TL Currypulver
Jetzt bei Amazon kaufen!1 EL Sojasauce
1 Msp Sambal oelek
Für die kalte Senfsauce
1 hart gekochtes Ei
2 EL scharfer Senf
1 TL Öl
150 g Magerquark
Jetzt bei Amazon kaufen!2 TL Sojasauce
1 TL Zitronensaft
2 EL Schnittlauchröllchen
Für die pikante Tomatensauce
1 kleine, gehackte Zwiebel
1 EL Öl
250 g geschälte Tomaten evtl. aus der Dose
1 rote Paprikaschote
1 kleines Stück rote Pfefferschote
1 Knoblauchzehe
Weinessig
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rinderfilet vom Metzger in dünne Scheiben schneiden lassen. Diese leicht rollen, anrichten.

2

Das Gemüse in Stücke schneiden. Staudensellerie, Blumenkohl, Zucchini, Brokkoli, Fenchel und Möhren 7 Minuten vorgaren. Den Tofu in Würfel schneiden, anrichten.

3

Die Hühnerbrühe aufkochen. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und hinzufügen. Mit der Sojasauce würzen. Die Brühe in einen Fonduetopf gießen und auf einen Rechaud stellen. Jeder Tischgast taucht Fleisch, Gemüse oder Tofu mit Fonduegabeln oder kleinen Sieben in die siedende Brühe.

4

Für die Currysauce den Apfel schälen, fein raffeln und mit den Zwiebelwürfeln in der Butter kurz dünsten. Das Mango-Chutney passieren. Die saure Sahne mit dem Currypulver, der Sojasauce, der erkalteten Zwiebel-Apfel-Mischung, dem Mango-Chutney und dem Sambal Oelek vermischen.

5

Für die Senfsauce das Eigelb herauslösen, durch ein feines Sieb drücken. Den Senf dazumischen und das Öl tropfenweise hinzufügen. Mit dem Quark vermischen, mit Sojasauce und Zitronensaft abschmecken. Das Eiweiß klein hacken und mit dem Schnittlauch darunter mischen.

6

Für die Tomatensauce die Zwiebel in dem Öl dünsten. Tomaten und entkernte Paprikaschote klein schneiden und hinzufügen. Die Pfefferschote hacken und die Knoblauchzehen in Scheibchen schneiden. Beides dazugeben. Mit dem Essig weich kochen und im Mixer pürieren. Die Sauce nach dem Erkalten mit der Sojasauce abschmecken.