Fleischbrühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FleischbrüheDurchschnittliche Bewertung: 41529

Fleischbrühe

Fleischbrühe
20 min.
Zubereitung
6 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 2000 ml
1750 g Rinderknochen oder Lamm- bzw. Kalbfleisch, in 6 cm große Stücke geschnitten
2 Zwiebeln ungeschält und geviertelt
2 Möhren grob geschnitten
2 Selleriestangen mit Blättern, grob geschnitten
2 Tomaten grob geschnitten
eine Hand voll frischer Petersilie
ein paar frische Thymianzweig oder 3/4 TL getrockneter Thymian
2 Lorbeerblätter
10 schwarze Pfefferkörner zerdrückt
4500 ml kaltes Wasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Heizen Sie den Backofen auf 230° C (Gas: Stufe 8) vor. Braten Sie die Knochen in einer Pfanne; dabei ab und zu wenden, bis sie nach etwa 30 Minuten braun werden.

2

Zwiebeln, Möhren, Tomaten und Sellerie dazugeben und mit dem Fett in der Pfanne begießen. Braten Sie alles 20-30 Minuten. Dabei rühren und wenden.

3

Bringen Sie die Knochen und das Gemüse in einem Topf mit etwas Wasser zum Kochen. Rühren Sie gut um, damit sich angebrannte Stückchen lösen. Die Flüssigkeit in den Topf geben.

4

Mit dem restlichen Wasser aufkochen, dabei oft den Schaum abschöpfen. Geben Sie nun Petersilie, Thymian, Lorbeer und die Pfefferkörner dazu.

5

Lassen Sie die Brühe zugedeckt bei schwacher Hitze 4 - 6 Stunden köcheln. Die Knochen und das Gemüse sollten immer mit Wasser bedeckt sein, deshalb müssen Sie zwischendurch eventuell noch Wasser dazugeben.

6

Gießen Sie die Brühe ab und schöpfen Sie so viel Fett wie möglich von der Oberfläche ab. Wenn möglich, lassen Sie die Brühe abkühlen lassen und stellen sie dann in den Kühlschrank. Das Fett setzt sich an der Oberfläche ab und ist leicht zu entfernen.

Zusätzlicher Tipp

Nach der Zubereitung hält sich Fleischbrühe 4 bis 5 Tage im Kühlschrank; selbstverständlich kann man sie auch einfrieren.