Fleischeintopf mit Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fleischeintopf mit GemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Fleischeintopf mit Gemüse

Fleischeintopf mit Gemüse
40 min.
Zubereitung
3 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Brühe
1 Bund Suppengemüse
1 Zwiebel
3 Tomaten
300 g Rindfleisch (Suppenfleisch)
200 g Suppenknochen
1 Lorbeerblatt
1 TL Pfefferkörner
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Einlage
250 g festkochende Kartoffeln
200 g Möhren
200 g Knollensellerie
200 g Weißkohl
1 Stange Lauch
2 Stängel Liebstöckel
2 Stängel Blattpetersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Suppengemüse und die Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Die Tomaten waschen und halbieren. Zusammen mit dem Gemüse in einen Topf geben. Das Fleisch und die Knochen waschen und mit 1,5 l kaltem Wasser zugeben. Mit dem Lorbeerblatt, den Pfefferkörnern und 1 TL Salz würzen. Das Wasser bei kleiner bis mittlerer Hitze langsam zum Kochen bringen. Den Deckel leicht schräg auf den Topf legen, die Herdplatte auf kleinste Hitze stellen und alles leicht simmernd ca. 2 Stunden garen.

2
Das Fleisch aus der Brühe nehmen und abtropfen lassen. Für die Einlage in kleine Würfel schneiden. Die Brühe durch ein mit einem Küchentuch ausgelegtes Sieb passieren. Die Brühe abkühlen lassen und entfetten. Die Kartoffeln, Karotten und den Sellerie schälen, die Kartoffeln in Scheiben und die Karotten sowie den Sellerie in kleine Würfel schneiden. Den Kohl putzen, die äußeren Blätter enfernen, den Strunk herausschneiden und den Kohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Den Lauch waschen, putzen, trocken schütteln und in schmale Ringe schneiden. Den Liebstöckel und die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und das Gemüser kurz anschwitzen.
3
Mit 1,4 l passierte Rinderbrühe auffüllen, salzen und pfeffern und bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen. Das gewürfelte Fleisch sowie die Kräuter zugeben, kurz erwärmen und angerichtet servieren.