Fleischklößchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FleischklößchenDurchschnittliche Bewertung: 41529

Fleischklößchen

Fleischklößchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
1 kg altbackenes Brötchen (die Rinde evtl. abgerieben)
1 kg Schweinefleisch
1 kg durchwachsenes Kalbfleisch
4 Eier (Größe M)
frische oder getrocknete Petersilie (gehackt, Menge nach Geschmack)
Gewürze pro Kilogramm Masse
1 kleine Zwiebel
9 g Salz
2 g weißer Pfeffer (frisch gemahlen)
1 g Muskat (frisch gerieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Brötchen in Wasser einweichen und anschließend gut ausdrücken. Das Fleisch mit den Brötchen und den Zwiebeln durch die 2 mm Scheibe des Fleischwolfs treiben. Anschließend mit den Gewürzen, den Eiern und der Petersilie gut vermengen.

2

In einem großen Topf oder Kessel Wasser mit etwas Salz erhitzen.

3

Den Fleischteig zu etwa 100g schweren Portionen formen, entweder oval (wie Nocken) oder rund (wie Knödel). Das ergibt bei 3 kg Masse etwa 30 Klöße. Die Flääschknepp im halb zugedeckten Topf bei 80°C in etwa 40 Minuten garen.

4

Die Flääschknepp entweder zur "Pfälzer Platte" oder in Scheiben geschnitten, leicht angebraten mit Winzerzwiebeln und einem guten Bauernbrot servieren oder zu den Flääschknepp eine feine Meerrettichsauce und Kartoffelbrei oder gestempelte Grumbeere (gestampfte Kartoffeln) reichen.