Fleischpastete Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FleischpasteteDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Fleischpastete

Fleischpastete
5 h.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
300 g Kalbsschnitzel
200 g mageres Schweinefleisch
250 g frischer Speck
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Thymian
50 g Weißbrot entrindet in dünnen Scheiben
1 Eiweiß
6 EL Schlagsahne
300 ml Fleischbrühe
30 g Butter
50 g Brokkoliröschen
2 Schalotten fein gehackt
200 g enthäutete Kalbsleber grob gewürfelt
4 cl Cognac
½ TL Salz
1 Knoblauchzehe
Hier kaufen!½ TL Ingwer
125 g Schlagsahne
Salz
120 g gekochter Schinken gewürfelt
400 g frischer Speck in dünnen Scheiben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kalbs- und Schweinefleisch in Scheiben schneiden. Ebenso den Speck. Auf einem Blech verteilen oder in ein großes Gefäß geben. Mit dem Salz und den Gewürzen bestreuen und mit den Weißbrotscheiben bedecken. Eiweiß mit der Sahne verrühren und darüber gießen. 2 - 3 Std. ziehen lassen.
2
Brokkoli in Salzwasser kochen, abtropfen. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schalotten darin glasig schwitzen und die gewürfelte Kalbsleber bei starker Hitze darin anbraten. Mit Cognac übergießen und kurz weiterdünsten. Vom Herd nehmen, Salz, durchgepressten Knoblauch und Gewürze untermischen und erkalten lassen.
3
Die gewürzte Fleisch-Speck-Schinken Mischung mit Brot, Eiweiß und der Lebermischung durch die feinste Scheibe vom Fleischwolf drehen, dann durchrühren und die steif geschlagene Sahne unterrühren und die Leber und Brokkkoliröschen unter die Farce arbeiten. Die Terrinenform mit den Speckscheiben auslegen, die Farce einfüllen, mit Speck abdecken, verschließen und im Wasserbad (80°) 50 Min. garen, auskühlen lassen. Rotwein erwärmen, Gelatine darin auflösen und in eine mit Folie ausgelegte Form geben, die kalte Pastete hineindrücken und das Rotweingelee fest werden lassen, stürzen, die Folie abziehen, in Scheiben schneiden und auf einer Platte anrichten.