Fleischterrine mit Nüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fleischterrine mit NüssenDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Fleischterrine mit Nüssen

Fleischterrine mit Nüssen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Kastenform, ca. 10x25 cm
Haselnüsse hier kaufen.100 g geschälte Haselnüsse
2 altbackene Brötchen
16 Scheiben Frühstücksspeck
1 Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
1 TL frisch gehackter Thymian
1 TL frisch gehackter Majoran
1 TL frisch gehackte Petersilie
100 g fetter Speck
750 g mageres Schweinefleisch
2 Eier
1 TL scharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Nüsse in einer heißen Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
3
Die Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.
4
Eine rechteckige Kastenform mit Speckscheiben auslegen. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und in einer heißen, Pfanne mit 1 EL Öl glasig schwitzen. Die Kräuter untermischen, vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
5
Den Speck in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, parieren und mit dem Speck zuerst durch eine grobe Scheibe des Fleischwolfs und dann durch eine feine Scheibe lassen.
6
Mit der Zwiebelmischung, den Eiern, Senf und den gut ausgedrückten Brötchen verkneten, die Nüsse einarbeiten und alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
7
Die Masse in die mit Speckscheiben ausgelegte Kastenform füllen, glatt verstreichen und überstehende Speckscheiben darüber legen. Im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen.
8
Herausnehmen, aus der Form stürzen und auf einem Teller mit frischen Nüssen und Kräutern angerichtet servieren.