Florenzer Mini-Eier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Florenzer Mini-EierDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Florenzer Mini-Eier

Florenzer Mini-Eier
10 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Sauce Hollandaise
3 Eigelbe
2 EL Limetten- oder Zitronensaft
125 g Butter zerlassen
7 Scheiben Toastbrot
Öl
24 Wachteleier
250 g Spinat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen. Für die Sauce Hollandaise die Eigelbe und den Saft 5 Sekunden in der Küchenmaschine verquirlen, dann langsam die zerlassene Butterzugeben. In eine Schüssel umfüllen.

30 Minuten kalt stellen, bis sie eindickt.

2

Aus dem Brot 24 Kreise von 4 cm ⌀ ausstechen. Auf ein Backblech legen, mit Öl besprühen und 10 Minuten backen.

Wenden und nochmals 5 Minuten trocken und knusprig backen.

3

In eine große, beschichtete Pfanne 2 1/2 cm Wasser füllen. Zum Köcheln bringen. Die Hitze reduzieren, so daß sich das Wasser nicht mehr bewegt. Die Eier vorsichtig hineinschlagen.

Sobald sie kochen, mit dem Löffel etwas Wasser darüber geben. Sind sie fest geworden, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4

Den Spinat 2 Minuten dämpfen oder in der Mikrowelle garen, bis er zusammenfällt, dann abgießen.

Zum Anrichten etwas Spinat auf den Brotkreisen verteilen, ein Ei darauflegen und mit Sauce Hollandaise beträufeln. Sofort servieren.

5

Hinweis: Wachteleier erhält man in Delikatessengeschäften oder bestellt sie im Geflügelfachgeschäft. Sauce Hollandaise wird auch als Fertigprodukt angeboten. Saucenreste halten abgedeckt im Kühlschrank bis zu 5  Tagen.