Flusskrebse in Dillsauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Flusskrebse in DillsauceDurchschnittliche Bewertung: 41521

Flusskrebse in Dillsauce

Flusskrebse in Dillsauce
410
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
24 Flusskrebse
1 Bund Suppengrün
10 g Kümmelsamen
Salz
Salatgurke
2 Schalotten
1 Bund Dill
100 g Butter
100 ml trockener Weißwein
100 ml Wermut
100 g Schlagsahne
4 EL Brühe von den Krebsen
frisch gemahlener Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Krebse gründlich unter fließendem kalten Wasser abbürsten und abtropfen lassen. Möhre und den Sellerie putzen, schälen, abspülen, abtropfen lassen und grob zerkleinern. Porree putzen, die Stange längs halbieren, gründlich waschen, abtropfen lassen und in Stücke schneiden.

2

Die Krebse mit dem vorbereiteten Suppengrün und Kümmel in kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten kochen lassen. Krebse mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen. Salatgurke heiß abwaschen, abtrocknen, mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln ausstechen und in kochendem Salzwasser etwa 2 Minuten kochen lassen. Gurkenkugeln mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

3

Schalotten abziehen und in kleine Würfel schneiden. Dill abspülen und trocken tupfen. Die Spitzen von den Stängeln zupfen, Spitzen klein schneiden. Die Hälfte der Butter in einem Topf zerlassen. Die Schalottenwürfel darin andünsten, mit Wein und Wermut ablöschen. Sahne mit 4 Esslöffeln von der Krebsbrühe hinzugießen. Die Sauce einkochen lassen. Dill unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Butter in Flöckchen unter die Sauce schlagen.

4

Die Krebsschwänze aus den Schalen lösen, mit den Gurkenkugeln in die Sauce geben und nochmals kurz erwärmen.

Zusätzlicher Tipp

Kleine Kartoffeln oder Reis dazureichen.