Folienkartoffeln mit Roquefort-Creme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Folienkartoffeln mit Roquefort-CremeDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Folienkartoffeln mit Roquefort-Creme

Rezept: Folienkartoffeln mit Roquefort-Creme
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große neue Kartoffeln
etwas Öl
Alufolie
Jetzt kaufen!Salz, Cayennepfeffer
200 g Roquefort
250 g Speisequark (20% Fett)
2 EL Crème fraîche
1 Zwiebel
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kartoffeln gründlich waschen und abtrocknen. Anschließend mehrmals mit Öl bepinseln. Die Kartoffeln leicht mit Salz würzen und locker in die Folie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 225° (Gasherd: Stufe 4/Umluft: 200°) ca. 45-60 Minuten backen.

2

In der Zwischenzeit den Roquefort in einer Schüssel fein zerdrücken. Mit Quark und Crème fraiche verrühren.

Dann die Zwiebel schälen und fein würfeln.

3

Kräuter abspülen, trockenschütteln und fein schneiden. Zwiebel und Kräuter unter die Quarkmasse rühren. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

4

Die Folienkartoffeln mit der Roquefort-Creme zusammen anrichten. Dazu nach Belieben Tomaten- oder Feldsalat reichen.