Fondue de Fromage Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fondue de FromageDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Fondue de Fromage

Käsefondue

Fondue de Fromage
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
2 Tassen herber Weißwein
2 klein geschnittene Knoblauchzehen
375 g Schweizer Käse (frisch gerieben, ungefähr 3 Tassen)
1 EL Stärkemehl
2 EL Butter
4 EL süße Sahne
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
3 EL Kirschwasser
1 Meter- Brot (in 2,5 cm große Würfel geschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einem 1,5 bis 2 Liter fassenden Topf Wein und Knoblauch aufkochen, bis der Wein zu 1,5 Tassen eingekocht ist. Den reduzierten Wein gießt man durch ein feines Sieb in eine Fonduekachel und entfernt damit den Knoblauch.

2

Auf dem Tisch oder in der Küche den Brenner unter der Fonduekachel anzünden. Über starker Hitze den Wein wieder zum Kochen bringen, dann sofort die Hitze reduzieren und die Käse-Stärkemehl-Mischung dazugeben. Dabei ständig mit einer Gabel rühren. Diese Mischung darf nicht kochen. Wenn sie zu heiß zu werden droht, hebt man die Kachel einige Sekunden hoch, um sie abzukühlen.

3

Wenn der Käse völlig geschmolzen und das Fondue glatt ist, die Butter und 2 EL von der Sahne hineinrühren. Das Fondue sollte gerade dick genug sein, um die Gabel kräftig zu überziehen. Wenn es zu fest erscheint, wird sie mit etwas mehr Sahne verdünnt. Man würzt mit Salz und Pfeffer, rührt das Kirschwasser ein und serviert sofort zusammen mit einer Platte voll Brotwürfel.

Zusätzlicher Tipp

Um das Fondue zu essen, einen Brotwürfel auf die Gabel spießen, das Brot in den geschmolzenen heißen Käse tauchen und es drehen, bis es gleichmäßig damit überzogen ist. Sollte das Fondue während des Essens dick werden, so kann durch stärkere Temperatur oder Sahne die Konsistenz reguliert werden.