Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ForelleDurchschnittliche Bewertung: 51510

Forelle

mit Paprika-Kapern-Soße

Forelle
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
2 Safranfäden
2 gelbe Paprikaschoten
2 Schalotten
1 EL Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
50 ml Portwein (oder Fischfond)
Fischfond oder Gemüsebrühe
1 EL kleine Kapern (aus dem Glas)
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker
4 küchenfertige Forellen (je etwa 300 g)
3 EL Mehl
2-3 EL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Soße 2 Safranfäden in 2 EL warmem Wasser einweichen. Die Paprikaschoten waschen, trocken tupfen, vierteln und putzen. Das Fruchtfleisch klein würfeln. Die Schalotten abziehen und ebenfalls klein würfeln.

2

In einem Topf Butter und Öl erhitzen. Schalotten und Paprika darin farblos andünsten und mit Portwein ablöschen. Eingeweichten Safran und Fischfond oder Gemüsebrühe zugießen, alles köcheln lassen, bis die Paprikawürfel gerade weich sind. Kapern unterrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer, Zucker und nach Belieben mit ein wenig Kapernflüssigkeit abschmecken. Warm halten.

3

Von den Forellen nach Belieben die Köpfe abschneiden. Die Fische innen und außen abbrausen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Forellen in Mehl wenden und überschüssiges Mehl abschütteln.

4

In zwei großen Pfannen das Butterschmalz erhitzen. Die Fische darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite in 6 bis 8 Minuten knusprig braten. Die gebratenen Forellen aus dem Fett heben und mit der Paprika-Kapernsoße servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken Kartoffeln und gemischter grüner Blattsalat.

Schlagwörter