Forelle auf Bordelaiser Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forelle auf Bordelaiser ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Forelle auf Bordelaiser Art

Rezept: Forelle auf Bordelaiser Art
450
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 frische oder tiefgekühlte Forellen à 250g
2 l Wasser
Saft von 1 Zitronen
Salz
1 Glas Weißwein
5 kleine Schalotten
Bordelaiser Sauce
2 Schalotten
125 ml Rotwein
Thymian
5 Pfefferkörner
2 Päckchen Bratensauce
20 g Butter
2 TL Zitronensaft
30 g Rindermark
Petersilie
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Forellen ausnehmen, putzen und unter kaltem Wasser abspülen. (Tiefgekühlte auftauen lassen).

2

Wasser mit Zitronensaft, Salz, Weißwein und geschälten, halbierten Schalotten in einem Topf aufkochen. Die Forellen hinein gleiten lassen. Die Hitze reduzieren, sobald das Wasser wieder kocht und die Forellen darin in 15 Minuten gar ziehen lassen.

3

Für die Bordelaiser Soße den Rotwein mit den geschälten, fein gewürfelten Schalotten, Thymian und Pfefferkörnern in einem Topf 10 Minuten sprudelnd kochen, so dass nur noch ein Drittel der Flüssigkeit übrig ist.

4

1/2 l Bratensoße nach Vorschrift zubereiten und zum Rotwein dazu geben. Noch 5 Minuten kochen lassen, durchsieben und Butter und Zitronensaft unterschlagen. Rindermark und gewaschene Petersilie (kleines Sträußchen zum Garnieren zurücklassen) fein hacken, dazugeben, erhitzen und mit Salz würzen.

5

Die Forellen abtropfen lassen und auf einer tiefen Platte anrichten. Mit der Soße überziehen, den Rest gesondert reichen. Mit Petersilie garnieren.