Forelle blau Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forelle blauDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Forelle blau

Rezept: Forelle blau
260
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 frische oder tiefgekühlte Forellen von je 250 g
Salz
1 Tasse heißer Essig
1 l Wasser
1 Schuss Weißwein
1 Kästchen Kresse
1 Zitrone
1 Tomate
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Forellen ausnehmen und nur leicht unter kaltem Wasser abspülen. Tiefgekühlte Forellen nach Vorschrift auftauen. Nur innen leicht salzen. Damit's hübsch aussieht, rund binden.

2

Dafür einen Faden in einer dicken Nadel durch Unterkiefer und Schwanzenden ziehen und verknoten. Forellen auf eine große Platte legen und mit dem Essig begießen. Auf diese Weise werden sie blau.

3

Wasser in einem großen Topf mit 1 Teelöffel Salz und einem Schuß Weißwein aufkochen. Fisch reingleiten lassen. Kurz vorm Kochen auf kleinste Hitze steIlen und in 15 Minuten gar ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel aus dem Sud heben, abtropfen lassen und auf einer vorgewärmten Platte (ganz fein: Mit Stoffserviette auslegen) anrichten. Mit gewaschener, abgetropfter Kresse, Zitronen- und Tomatenschnitzen garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Unser Menüvorschlag: Champignoncremesuppe vorweg. Als Hauptgericht Forelle blau mit Meerrettichsahne und in Butter geschwenkten Petersilienkartoffeln. Dazu als Getränk ein Wein aus Rheinhessen. Als Dessert: Mokka mit Gebäck, dazu Likör, Obstschnaps oder Cognac.  Sehr hübsch ist es, kleine Butter-Petersilienkartoffeln um die Fische herum auf der Platte anzurichten.