Forelle im Bärlauch-Mantel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forelle im Bärlauch-MantelDurchschnittliche Bewertung: 3.61528

Forelle im Bärlauch-Mantel

Rezept: Forelle im Bärlauch-Mantel
45 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
100 ml Milch
100 g Doppelrahmfrischkäse
weißer Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 Bund Bärlauch
4 Forellen küchenfertig, á 300 g
Jetzt kaufen!2 EL Mandelblättchen
1 unbehandelte Zitrone in Achtel geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit der Milch und dem Frischkäse verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

2

Den Bärlauch waschen, trocken tupfen, 8 Blätter fein schneiden und unter das Kartoffelpüree mischen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Forellen abspülen und mit einem Küchenkrepp abtupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Forellen mit dem Kartoffelpüree füllen. Vier Stücke Alufolie zurechtschneiden und mit etwas Butter betreichen.

3

4 Blatt Bärlauch auf jedes Stück Folie legen und die Forellen waagrecht darauf legen. Mit den Blättern umwickeln und mit Küchengarn fixieren. Die Folien zu einem Päckchen verschließen auf eine Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten garen.

4

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Forellen fertige gegarten Forellen auf einer Platte anrichten, mit den Mandeln bestreuen und mit Zitronenachteln garniert servieren.