Forelle mit Mandeln und Trauben gebraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forelle mit Mandeln und Trauben gebratenDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Forelle mit Mandeln und Trauben gebraten

Rezept: Forelle mit Mandeln und Trauben gebraten
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Forellen
50 g Butterschmalz
4 küchenfertige Forellen à ca. 300 g
1 unbehandelte Zitrone Saft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Bund Petersilie
4 Zweige Dill
Mehl zum Wenden
125 ml trockener Weißwein
Für die Sauce
250 g helle, kernlose Weintrauben
1 EL Butter
100 Meter trockener Weißwein
150 ml Fischfond
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Jetzt bei Amazon kaufen!100 g gehobelte, geröstete Mandeln
Außerdem
Dill zum Anrichten
Zitronenspalten zum Anrichten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. In einem Bräter oder einer Bratreine das Butterschmalz erhitzen. Von den Forellen den Kopf abschneiden. Die Forellen waschen, abtupfen, mit Zitronensaft beträufeln, innen und außen pfeffern und salzen. Die Kräuter waschen, die Stiele entfernen, grob hacken und in die Forellen füllen. Die Fische in Mehl wenden, gut abklopfen, in dem heißen Fett von beiden Seiten anbraten, mit Weißwein übergießen und im Ofen je nach Größe der Fische 15-20 Minuten backen. 

2

Für die Sauce die Trauben waschen und halbieren. In Butter anbraten, mit Wein ablöschen und diesen auf die Hälfte einreduzieren. Den Fischfond angießen, mit Salz und Pfeffer würzen. die Sahne dazugeben und die Sauce einmal kurz aufkochen. Die Mandeln untermischen. Die Sauce auf den fertigen Fischen verteilen und mit Dill und Zitronenspalten garniert servieren.