Forellen-Gurken-Canapées Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellen-Gurken-CanapéesDurchschnittliche Bewertung: 41524

Forellen-Gurken-Canapées

Rezept: Forellen-Gurken-Canapées
70
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Für die Haferplätzchen
250 g feines Hafermehl
Hier kaufen!Natron
30 g zerlassene Butter
Hafermehl zum Ausrollen
Für die Forellencreme
2 Gemüsegurken
2 EL Zitronensaft
200 g geräucherte und zerkleinerte Forelle
80 g saure Sahne
1 EL fein gehackte Zitronenschale
3 TL fein gehackter, frischer Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backofen auf 160 °C vorheizen. Hafermehl, Natron und 1/2 Teelöffel Salz in einer Schüssel mischen.

Zerlassene Butter und 150 ml heißes Wasser zugießen und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Etwas Hafermehl auf eine saubere Fläche streuen und den Teig 1 Minute sanft kneten.

Teig in 4 Portionen teilen. 1 Portion zwischen zwei Lagen Backpapier sehr dünn ausrollen und mit einem 3-4 cm großen runden Ausstecher kleine Kreise ausstechen.

Den Vorgang mit dem übrigen Teig wiederholen.

Teigscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 15-20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

2

Gurken längs halbieren und mit einem Teelöffel entkernen. Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und mit 1 Teelöffel Salz bestreuen.

1 Stunde in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen, vorsichtig ausdrücken und mit Küchenpapier trockentupfen.

Mit 1 Esslöffel Zitronensaft in eine Schüssel geben und vermischen.

In einer zweiten Schüssel Forelle, saure Sahne und Zitronenschale mischen. Mit Salz, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und dem restlichen Zitronensaft abschmecken.

Jeweils 1 Teelöffel der Forellencreme auf die Haferplätzchen geben und mit Gurkenscheiben garnieren. Mit Dill bestreuen und servieren.