Forellen in Kräutersud Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellen in KräutersudDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Forellen in Kräutersud

Rezept: Forellen in Kräutersud
35 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Forellen
4 küchenfertige Forellen
1 Zitrone (Saft)
einige Tropfen Worcestersauce
250 ml Weißwein
400 ml Gemüsebrühe
1 gespickte Zwiebel
2 Karotten
1 Stück Sellerie
50 g gemischte Kräuter (Petersilie, Dill, Estragon)
Außerdem
100 g Creme double
Jetzt kaufen!Speisestärke
Salatblatt zum Garnieren
Kräuterzweig zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die küchenfertigen Forellen unter fließendem Wasser waschen, gut trockentupfen, mit Zitronensaft und Worcestersauce beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und im Kühlschrank 10-15 Minuten ziehen lassen.

2

Den Weißwein mit der Gemüse- oder Fischbrühe und der gespickten Zwiebel in einem Topf zum Kochen bringen.

3

Die Karotten und den Sellerie schälen und klein schneiden, in den Sud geben und 4-5 Minuten ziehen lassen. Die Forellen in den Sud einlegen und bei mäßiger Hitze in 12-15 Minuten gar ziehen lassen, herausnehmen und warm stellen.

4

400 ml Sud abmessen. Die gehackten Kräuter untermischen. Mit der Creme double in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Sauce mit etwas angerührter Speisestärke binden. Mit Zitronensaft, Worcestersauce, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Forellen auf Salatblättern anrichten, mit Kräuterzweigen ausgarnieren. Mit der Sauce überziehen und mit in Butter geschwenkten Kartoffelkugeln servieren.