Forellen in lngwersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellen in lngwersauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Forellen in lngwersauce

auf thailändische Art

Rezept: Forellen in lngwersauce
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Forellen waschen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und abtrocknen. Mit dem Öl und Salz einreiben, dann in Mehl wälzen. Den Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden und mit dem Mörser zerquetschen. Die Frühlingszwiebeln von den Wurzeln befreien, waschen und kleinhacken. Die Peperoni waschen, entkernen und kleinhacken. Den Essig mit dem Zucker, Salz, der Fischsauce und dem zerquetschten Ingwer mischen. Die Sauce bereit stellen.

2

Den Wok erhitzen und Öl hineingeben, so dass es den Boden 2 cm hoch bedeckt. Das Öl erhitzen, bis ein leichter Rauch entsteht. Den Fisch hineingeben und goldgelb und knusprig braten. Den Fisch auf eine Platte geben und im Backofen bei 50 °C warm halten. Das Öl bis auf 1 Esslöffel aus dem Wok herausnehmen. Die Hitze erneut steigern, die Zwiebeln und die Peperoni darin braten, dann die Ingwersauce hineingeben und alles 4 Minuten schmoren. Die Speisestärke mit Wasser verrühren und die Sauce damit binden.

3

Die Sauce über den Fisch gießen und zusammen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt Reis und scharfe Fischsauce