Forellen in Sahnesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellen in SahnesauceDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Forellen in Sahnesauce

Forellen in Sahnesauce
25 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Forellen
2 gestr. TL Salz
4 gestr. EL Mehl
4 EL Butter
1 Tasse saure Sahne
einige Tropfen Zitronensaft
4 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Forellen beim Fischhändler ausnehmen, Kopf und Schwanz aber nicht abschneiden lassen.

Fische unter kaltem Wasser kurz innen und außen abspülen und mit einem Tuch trockentupfen.

Forellen innen mit etwa 1 Teelöffel Salz würzen, dann beidseitig in Mehl wenden.

2

Butter in einer Pfanne erhitzen. Forellen darin von beiden Seiten jeweils 5 Minuten goldbraun braten und auf einer vorgewärmten Platte im Backofen warm stellen.

3

Sahne in das Bratfett rühren, Bratensatz dabei gut lösen. Sahnesauce mit 1 Teelöffel Salz und einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken.

Petersilie darunterrühren und die Sauce über die Forellen gießen.