Forellen-Spieß mit Paprika vom Grill Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellen-Spieß mit Paprika vom GrillDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Forellen-Spieß mit Paprika vom Grill

Forellen-Spieß mit Paprika vom Grill
45 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 rote Paprikaschoten
8 Knoblauchzehen
4 große Forellen küchenfertig
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
10 gemischte Kräuterzweige
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl extravergine
6 EL Zitronensaft frisch gepresst
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen mit dem Handballen ungeschält etwas zerdrücken. Die Forellen unter fließendem kalten Wasser waschen und mit Küchenkrepp trocknen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen, dann quer in 4-5 Stücke schneiden. Die Forellenstücke, die Paprikastücke und die Knoblauchzehen jeweils auf einen Spieß stecken, auf den heißen Grill legen und in 5-10 Minuten von beiden Seiten grillen.

2

Danach mitsamt dem Spieß auf einer Platte mit den Kräutern anrichten, etwas nachwürzen und die Spieße mit jeweils 1 EL gutem Olivenöl und frischem Zitronensaft beträufelt servieren.