Forellenfilet in Kartoffelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellenfilet in KartoffelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Forellenfilet in Kartoffelsuppe

mit Röstzwiebelbutter

Rezept: Forellenfilet in Kartoffelsuppe
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Forellenfilet
4 entgrätete Forellenfilets je 125 g
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
Zitronen
Röstzwiebelbutter
1 Zwiebel
100 g Butter
Salz
Pfeffer
Zitronen
Kartoffelsuppe
200 g mehlig kochende Kartoffeln
1 feinwürfelig geschnittene Zwiebel
30 g Butter
40 g Karotten in Würfel geschnitten
40 g Selleriewürfel
40 g Lauch in Würfel geschnitten
1 Knoblauchzehe
1 l Gemüsefond
1 Lorbeerblatt
1 EL feine Petersilie in Streifen geschnitten
1 TL gehackter Majoran
2 EL feine Frühlingszwiebelringe
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Röstzwiebelbutter Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in 30 g Butter langsam hellbraun rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen und mit der restlichen Butter gut vermengen, nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen.

2

Für die Suppe Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel in Butter farblos anschwitzen, Karotten-, Sellerie- und Lauchwürfel sowie fein gehackten Knoblauch zufügen, ebenfalls kurz anschwitzen und mit Fond auffüllen.

3

Kartoffelwürfel und Lorbeerblatt hinzufügen und köcheln lassen, bis die Stücke weich sind.

4

Forellenfilets auf vorgewärmte, leicht gebutterte Teller legen, mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen und leicht mit Butter bestreichen, mit Klarsichtfolie gut abdecken und im Backrohr bei 80 °C ca. 8 Minuten garen.

5

Petersilie, Majoran und Frühlingszwiebeln in die Suppe einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller aufteilen, je 1 Forellenfilet daraufsetzen und mit 1 Löffel weicher Zwiebelbutter servieren. Nach Belieben garnieren, zum Beispiel mit Röstzwiebeln und Petersilienblättchen.