Forellenfilet mit gedünstetem Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellenfilet mit gedünstetem GemüseDurchschnittliche Bewertung: 41521

Forellenfilet mit gedünstetem Gemüse

Rezept: Forellenfilet mit gedünstetem Gemüse
20 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Forellenfilet
50 g Pilze
100 g Kirschtomaten
100 g Karotten
1 Stange Lauch
1 große Zwiebel
Etwas Öl
Etwas frischer Schnittlauch
Schwarzer und weißer Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Etwas Safran
Etwas Salz
Einige Dillspitzen
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 Schüsseln, 2 kleine Töpfe, 1 Pfanne, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Wiege- Messer

Zubereitungsschritte

1

Das Filet abspülen und trockentupfen. Für die Marinade in einer Schüssel Buttermilch, schwarzen Pfeffer, Dillspitzen, Safran, Liebstöckel und weißen Pfeffer vermengen. Das Filet etwa 1 Stunde marinieren. Die Zwiebel schälen, putzen und in Ringe schneiden. Die Karotte putzen und schälen. Den Lauch putzen und die Stange in kleine Röllchen zerschneiden. Die Tomaten putzen, nicht halbieren. 

2

Das Gemüse in einem Topf mit reichlich Wasser garen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch von jeder Seite etwa 3 Minuten goldbraun braten. Den Schnittlauch kurz unter fließendem Wasser waschen, trockenschütteln und hacken. Die Pilze putzen, waschen, nach Belieben zerkleinern. Für die Sauce die Marinade in einen Topf gießen, kurz aufkochen, Schnittlauch und Pilze hinzugeben, alles 10 Minuten ziehen lassen. Gemüse und Fisch auf einem Teller anrichten, mit der Sauce überziehen und mit Basilikumblättern garnieren.