Forellenfilet-Salatröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Forellenfilet-SalatröllchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Forellenfilet-Salatröllchen

Forellenfilet-Salatröllchen
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Kopfsalate
Salatgurke
200 g Frischkäse (13 % Fett)
1 TL Meerrettich
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g geräuchertes Forellenfilet
1 Bund Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die beiden Kopfsalate zerteilen und dabei 8 schöne Blätter auswählen, diese waschen und vorsichtig trockentupfen. Der übrige Salat wird eingeschlagen und für spätere Zwecke im Kühlschrank aufbewahrt. Bei den Salatblättern, wenn nötig, die mittlere dicke Rippe mit dem Messer leicht abflachen.

2

Die Salatgurke sorgfältig waschen, halbieren (die eine Hälfte für später im Kühlschrank lagern), schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Schalen in feine Stücke schneiden. Den Frischkäse cremig verrühren, mit Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Salatschalenstücke untermischen.

3

Die Forellenfilets, wenn nötig, von Gräten befreien und in 4 etwa gleich große Stücke  teilen. Den Dill waschen und klein schneiden. 

4

Jeweils zwei Salatblätter überlappend aufeinanderlegen und mit der Frischkäsecreme bestreichen. Mit einem Stück Forellenfilet belegen. 3 Scheiben Salatgurke obenauf platzieren. Die Seiten der Salatblätter einschlagen und das Ganze vorsichtig zu einem "Päckchen" einrollen. Bei Bedarf mit einem Zahnstocher fixieren.

5

Päckchen auf Tellern anrichten, mit dem restlichen Schalengrün und dem Dill bestreuen und nach Geschmack nachwürzen.