Forellenfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ForellenfiletsDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Forellenfilets

"Beau Rivage"

Rezept: Forellenfilets
10 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 gr. Forelle
50 g Butter
4 kleine Schalotten
1 gestr. TL Salz
Paprikapulver
weißer Pfeffer
1 Zitrone (Saft)
Champignons (Dose)
2 Tomaten
4 EL gehackte Petersilie
1 Tasse Weißwein
200 ml Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Forellen bereits beim Fischhändler ausnehmen lassen. Die Fische mit einem scharfen, spitzen Messer an der Mittelgräte entlang in Filets zerlegen, die Haut aber nicht abziehen. Die Fischfilets waschen und mit einem Tuch abtrocknen. Eine feuerfeste Form mit der Butter ausstreichen.

2

Die Schalotten schälen, in feine Würfel schneiden und diese in die Form geben. 0,5 Teelöffel Salz und das Paprikapulver über die Schalottenwürfel streuen. Die Forellenfilets mit dem restlichen Salz, dem Pfeffer und dem Zitronensaft würzen und darauflegen. Die Champignonscheiben auf den Fischfilets verteilen.

3

Die Tomaten am stiellosen Ende kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und 2 Minuten im Wasser liegen lassen. Die locker aufgesprungene Tomatenhaut abziehen, die Tomaten in Würfel schneiden und diese über die Champignons geben.

Die Petersilie darüberstreuen und den Weißwein darübergießen. Die Filets mit Pergamentpapier bedecken und 25 Minuten im Backofen bei mittlerer Hitze garen lassen.

4

Die Flüssigkeit von den Forellen abgießen, mit der Milch verrühren, erhitzen, ohne sie kochen zu lassen, und wieder über die Filets geben. Die Forellen in der Form servieren.