Forellenfilets mit Meerrettichquark Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Forellenfilets mit MeerrettichquarkDurchschnittliche Bewertung: 4.6159
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Forellenfilets mit Meerrettichquark

auf Vollkorn-Toasties

Forellenfilets mit Meerrettichquark

Forellenfilets mit Meerrettichquark - Herzhaft und doch ein bisschen fein

238
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.6 (9 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 gehäufte EL Magerquark (ca. 75 g)
2 TL geriebener Meerrettich (Glas)
Salz
1 Möhre (ca. 100 g)
½ Bund Dill
2 Vollkorn-Toastbrötchen (à 60 g)
2 geräucherte Forellenfilets (à 50 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 kleine Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 Kastenreibe, 1 kleines Messer, 1 Toaster

Zubereitungsschritte

Forellenfilets mit Meerrettichquark Zubereitung Schritt 1
1
Quark in einer kleinen Schüssel mit dem Meerrettich verrühren und mit Salz abschmecken.
Forellenfilets mit Meerrettichquark Zubereitung Schritt 2
2
Die Möhre waschen, schälen und auf einer Kastenreibe grob raspeln.
Forellenfilets mit Meerrettichquark Zubereitung Schritt 3
3
Den Dill abspülen, trockenschütteln und die Fähnchen abzupfen.
Forellenfilets mit Meerrettichquark Zubereitung Schritt 4
4
Die Brötchenhälften toasten. Mit Meerrettichquark bestreichen und mit 2/3 des Dills bestreuen.
Forellenfilets mit Meerrettichquark Zubereitung Schritt 5
5
Möhrenraspel auf dem Quark verteilen. Die Forellenfilets in Stücke teilen und darauflegen. Mit restlichem Dill garnieren und anrichten.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hatte heute Lust auf ein herzhaftes Früstück und bis auf frischen Dill zufällig alles da - war echt klasse! Gutes kann so einfach sein. Schnell gemacht, macht pappsatt und hält bis zum Mittag. Muss ich unbedingt wiederholen - nur beim nächsten Mal mit frischem Dill anstelle von getrocknetem.