Forellentatar auf Pumpernickel Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Forellentatar auf PumpernickelDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Forellentatar auf Pumpernickel

Forellentatar auf Pumpernickel

Forellentatar auf Pumpernickel - Belegte Brote auf die feine Art.

165
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Stück Salatgurke (50 g)
2 Frühlingszwiebeln
200 g geräuchertes Forellenfilet
2 TL Limettensaft
2 EL saure Sahne (40 g)
1 TL Sahnemeerrettich (Glas)
Salz
1 Prise Zucker
weißer Pfeffer
8 Pumpernickeltaler (5 cm Ø)
Schnittlauch
außerdem:
4 Servierringe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gurke schälen, längs halbieren, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in 1/2 cm große Würfel schneiden.

2

Frühlingszwiebeln waschen, putzen; weiße Teile fein hacken, grüne Teile in feine Röllchen schneiden. Forellenfilet bis auf 8 kleine Stücke für die Garnitur grob hacken.

3

Limettensaft mit saurer Sahne und Meerrettich verrühren und mit Salz, 1 Prise Zucker und Pfeffer abschmecken. Gehacktes Forellenfilet, Frühlingszwiebeln und Gurkenstücke unterheben.

4

Je 2 Brottaler auf 4 Teller legen, einen Servierring darüberstülpen, mit Forellentatar füllen, leicht andrücken und den Ring abziehen. Mit beiseitegelegten Forellenstücken garnieren.

5

Schnittlauch waschen, trockenschütteln, einige Halme beiseitelegen, Rest in Röllchen schneiden. Forellentatar damit bestreuen, die Halme dekorativ darauf anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sorry, da ist wohl etwas schiefgelaufen. Der Titel ist berichtigt.