Fougasse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FougasseDurchschnittliche Bewertung: 41516

Fougasse

Weißbrot mit Olivenöl

Rezept: Fougasse
30 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Päckchen Trockenhefe (7g)
1 TL Zucker
500 g Mehl
2 TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hefe, Zucker und 125 ml warmes Wasser in einer Schüssel verrühren, bis der Zucker sich auflöst. 10 Minuten an einem warmen, geschützten Ort stehen lassen, bis die Mischung schäumt und das Volumen sich leicht vergrößert hat.

Mehl und Salz in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefemischung,Olivenöl und knapp 200 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem weichen Teig verrühren. Mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und 10 Minuten kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist.

2

In eine große, leicht geölte Schüssel geben, locker mit Klarsichtfolie oder einem befeuchteten Geschirrtuch zudecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Teig 1 Minute kneten, dann in 4 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück zu einem 1 cm dicken ovalen Fladen formen und die Oberfläche wie links abgebildet einschneiden. Fladen auf bemehlte Backbleche legen, mit Klarsichtfolie zudecken und 20 Minuten gehen lassen.

3

Backofen auf 210 °C (Gas 4) vorheizen, Brote 35 Minuten knusprig backen, dabei nach 15 Minuten Wasser in den Backofen sprühen, um die Krustenbildung zu fördern.

Hinweis: Obwohl Fougasse traditionell wie in diesem Rezept beschrieben als einfaches Brot hergestellt wird, werden heute auch Zutaten wie frische Kräuter, Oliven, Schinkenwürfel oder Sardellen dem Teig zugefügt. Um das Rezept abzuwandeln, gibt man die gewünschten Zusätze zum Teig, wenn er das letzte Mal geknetet wird