Fränkischer Zwiebelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fränkischer ZwiebelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4151

Fränkischer Zwiebelkuchen

Fränkischer Zwiebelkuchen
160
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Zutaten

für 16 Stück
Hefeteig
375 g Mehl
½ TL Salz
20 g Hefe
½ EL Zucker
250 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
60 g weiche Butter
Belag
1 kg Zwiebel in Halbringe geschnitten
4 EL Schweineschmalz
4 EL Schweinegrieben (oder Griebenschmalz verwenden)
Salz
Pfeffer
1 Ei verquirlt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel sieben, salzen. ln die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln, den Zucker und etwas von der Milch dazugeben und mit wenig Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Die restliche Milch und Butter sowie nach und nach das umgebende Mehl darunter rühren und tüchtig abschlagen. Zugedeckt erneut etwa 30 Minuten gehen lassen.

2

Das Backblech fetten. Den Teig kräftig zusammendrücken und auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Das Backblech damit auslegen, den Rand hochdrücken.

3

Für den Belag die Zwiebeln im heißen Schmalz mit Schweinegrieben glasig schwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen, das Ei darunter mischen. Die Zwiebelmasse auf den Teig streichen, noch einmal kurz gehen lassen.

4

Den Ofen auf 190-200 ºC vorheizen. Den Zwiebelkuchen etwa 30 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Verwendung: Warm servieren als Vorspeise oder als herzhafter Imbiss zu Bier und Wein.

Variation: Für den Belag halb Schweineschmalz und halb Speckwürfel verwenden.