Frankfurter Kranz Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frankfurter KranzDurchschnittliche Bewertung: 41521

Frankfurter Kranz

Rezept: Frankfurter Kranz
1 Std. 30 min.
Zubereitung
5 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kranzform)
Für den Teig
250 g Butter
250 g Zucker
5 Eier
1 EL Zitronensaft
125 ml Milch
350 g Mehl
Jetzt kaufen!150 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
Butter für die Form
Für den Krokant und das Dekor
25 g Butter
50 g Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!125 g gehackte Mandeln
Belegkirschenstückchen zum Garnieren
Für die Creme
400 g Butter
Jetzt kaufen!300 g Puderzucker
4 Eigelbe
4 EL Vanillezucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kranzform ausfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Für den Teig die Butter mit Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier und den Zitronensaft unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, auf die Schaummasse sieben und unterziehen. Den Teig in die Form füllen und bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen etwa 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Im ausgeschalteten Backofen 10 Minuten ruhen lassen, dann den Rand lösen, den Kuchen vorsichtig aus der Form stürzen und ganz auskühlen lassen.
2
Für den Krokant die Butter erhitzen, die Mandeln und den Zucker unter Rühren dazugeben und goldgelb karamellisieren. Zum Abkühlen auf ein Stück Alufolie geben. Sollte größere Stücke zusammenkleben, diese nach dem Abkühlen mit einem Rollholz zerkleinern.
3
Für die Creme die Butter schaumig rühren. Puderzucker, Vanillezucker und Eigelbe mischen und unter die Butter schlagen. 1/4 der Masse abnehmen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Den Kuchen dreimal durchschneiden, jede Schicht dünn mit Buttercreme füllen, die Schichten wieder zusammensetzen und den Kranz rundherum mit der restlichen Buttercreme bestreichen.
4
Den Kuchen mit Krokant überziehen, mit Cremetupfern verzieren und jeweils 1 Belegkirschenstück auf die Cremetupfer setzen.