Frankurter Roulade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frankurter RouladeDurchschnittliche Bewertung: 41525

Frankurter Roulade

Rezept: Frankurter Roulade
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Scheiben Rindfleisch (Rouladenfleisch), fingerdick, ca. 500 g
125 g magerer Räucherspeck
2 große Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Karotte
1 Gewürzgurke
1 EL Kapern
1 Handvoll frische Petersilie
Pfeffer
Salz
4 EL Öl
3 EL Butter
2 Tassen Fleischbrühe
1 EL Tomatenmark
1 Glas Rotwein
1 EL Mehl
1 Tasse dicker saurer Rahm
Abgeriebene Zitronenschale
Beilage
Kartoffelpüree
Grüner Salat
Kartoffelsalat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwei große Scheiben Rindfleisch (Rouladenfleisch), jede etwa fingerdick geschnitten, ein Pfund schwer, beim Metzger flachklopfen lassen.

2

125 Gramm mageren Räucherspeck, zwei große Zwiebeln, zwei Knoblauchzehen, eine Karotte, eine Gewürzgurke fein hacken. Mit einem Eßlöffel kleinen Kapern, einer Handvoll feingewiegter frischer Petersilie, Pfeffer und Salz nach Geschmack gut mischen, die Fleischscheiben damit belegen, zusammenrollen, mit Zwirnfaden umwickeln.

3

In einer KasseroIle vier Eßlöffel Öl und zwei Eßlöffel Butter erhitzen, die Rouladen darin ringsum goldbraun anbraten.

4

Zwei Tassen heiße Fleischbrühe anschütten, im zugedeckten Topf auf kleinem Feuer etwa 45 Minuten schmoren.

5

Den Bratensaft mit einem Eßlöffel Tomatenmark, einem Glas Rotwein, einer dunklen Buttermehlschwitze aus einem Eßlöffel Butter, einem Eßlöffel Mehl, einer Tasse dickem saurem Rahm zur Sauce rühren. Nach Geschmack mit abgeriebener Zitronenschale, Pfeffer und Salz würzen.

6

Eine Roulade in Portionsstücke schneiden, auf einer heißen Platte anrichten, mit der Sauce begießen. Dazu Kartoffelpüree und grünen Salat reichen. Die andere Roulade nach dem Abkühlen zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Zum Abendessen in dünne Scheiben schneiden und dazu Kartoffelsalat reichen.