Französische Weinbergschnecken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Französische WeinbergschneckenDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Französische Weinbergschnecken

Französische Weinbergschnecken
10 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
48 Nicht vorhanden (Dosen) und Gehäuse
250 g Butter
1 Bund Petersilie
8 Knoblauchzehen
1 TL Zitronensaft
Pfeffer, Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Weinbergschnecken haben einen festen Platz in der Speisekarte der Feinschmecker. Um so erfreulicher, daß man sie auch im Freien auf dem Grill bereiten kann. Die Häuschen werden auf kleine, nicht zu hohe Salzhäufchen gestellt, so daß sie nicht umkippen können und daß die Öffnung waagrecht stehen bleibt.

2

Zur Füllung stecken wir in jedes Gehäuse eine Schnecke und etwas Saft aus der Dose. Verschlossen werden die Häuschen mit einer speziellen Schneckenbutter. Das ist weiche Butter, die mit gehackter Petersilie, zerdrücktem Knoblauch, ein paar Tropfen Zitronensaft, Pfeffer und Salz vermischt wurde.

3

Die Schnecken bleiben so lange auf einem Blech über der sehr starken Glut, bis die Butter brutzelt. Dazu gibt es in jedem Fall knuspriges Stangenweißbrot, mit dem man die leckere Butter aufnimmt.

Zusätzlicher Tipp

Als Vorspeise genügen meist 6 Schnecken pro Kopf. Man kann die Schnecken auch mit dünnen Rauchspeckscheiben umwickeln und auf Spieße stecken. Die Schneckenbutter wird dann extra gereicht.