Französische Zwiebelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Französische ZwiebelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Französische Zwiebelsuppe

Französische Zwiebelsuppe
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
50 g Butter
740 g Zwiebel in dünne Ringe geschnitten
2 Knoblauchzehen
40 g Mehl
2 l Rinderbrühe
250 ml trockener Weißwein
1 Lorbeerblatt
2 Zweige Thymian
12 Scheiben Baguette (vom Vortag)
100 g würziger Greyerzer (fein gerieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zerlassen Sie die Butter bei niedriger Hitze in einem kleinen Topf, fügen Sie die Zwiebelringe hinzu und lassen Sie die Mischung anschließend unter gelegentlichem Rühren ca. 25 Minuten köcheln, bis die Zwiebeln goldgelb sind und zu karamellisieren beginnen.

2

Fügen Sie dann den Knoblauch und das Mehl hinzu, rühren Sie die Mischung 2 Minuten kräftig um und gießen Sie anschließend ganz langsam die Brühe und den Wein dazu. Bringen Sie das Ganze zum Kochen, geben Sie das Lorbeerblatt und die Thymianzweige hinzu und würzen Sie die Mischung kräftig mit Salz und frisch geriebenem schwarzen Pfeffer. Decken Sie den Topf zu, lassen Sie die Suppe ca. 25 Minuten lang sachte köcheln und entfernen Sie danach die Kräuter. Würzen Sie, falls nötig, noch etwas nach.

3

Erhitzen Sie den Grill des Backofens auf mittlerer Stufe und legen Sie das Baguette zum Toasten unter den Grill. Verteilen Sie die fertigen Brotscheiben anschließend auf 6 warme Suppenschüsseln und gießen Sie die Zwiebelsuppe darüber. Bestreuen Sie die Suppe zum Schluss mit dem geriebenen Käse und stellen Sie die Schüsseln so lange unter den Backofengrill, bis der Käse geschmolzen und von hellbrauner Farbe ist.