Französische Zwiebelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Französische ZwiebelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.21529

Französische Zwiebelsuppe

Rezept: Französische Zwiebelsuppe
15 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
1 EL Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
4 große Zwiebeln fein geschnitten
2 - 5 Knoblauchzehen
1 TL Zucker
getrockneter Majoran
2 EL Mehl
120 ml trockener Weißwein
2 Liter Rinderbrühe
2 EL Cognac (nach Wunsch)
7 dicke Baguettescheiben geröstet
350 g geriebener Greyerzer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Erhitzen Sie Butter und Öl in einem Topf oder einer Kasserolle und braten Sie darin die Zwiebeln 10-12 Minuten, bis sie weich sind und langsam braun werden.

2

Hacken Sie alle außer einer Knoblauchzehe und geben sie zu den Zwiebeln. Geben Sie Zucker und Thymian dazu und kochen Sie bei mittlerer Hitze 30-35 Minuten weiter, bis die Zwiebeln braun sind. Dabei häufig umrühren.

3

Streuen Sie das Mehl darüber und verrühren Sie es gut. Bringen Sie die Suppe mit Wein und Brühe zum Kochen. Schöpfen Sie den Schaum ab, schalten Sie herunter und köcheln Sie weitere 45 Minuten. Rühren Sie nach Geschmack den Cognac ein.

4

Heizen Sie den Ofen vor. Reiben Sie das getoastete Brot von beiden Seiten mit der restlichen Knoblauchzehe ein. Stellen Sie 6-8 ofenfeste Suppenschalen auf ein Backblech und füllen Sie diese zu drei Vierteln mit der Suppe.

5

Legen Sie ein Stück Brot in jede Schale und streuen Sie gleichmäßig Käse darüber. Überbacken Sie die Suppen 3-4 Minuten, bis der Käse schmilzt. Heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

In Frankreich wird diese Suppe häufig als Imbiss gegessen. Sie wird auch einfach Gratinee genannt.