Französisches Fladenbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Französisches FladenbrotDurchschnittliche Bewertung: 51511

Französisches Fladenbrot

Rezept: Französisches Fladenbrot
1 Std. 5 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 12 Stücke
Hefe
3 EL lauwarmes Wasser
Milch (1,5 % Fett)
20 g Butter
350 g Weizenmehl Type 405
1 gestrichener TL Salz
10 g Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
2 EL grobes Salz
1 EL Fenchelsamen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Preßhefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und etwas stehenlassen. Die Milch wenig erwärmen. Die Butter darin zerlassen.

2

300 g Mehl in eine Schüssel sieben, mit dem Salz und dem Zucker, dann mit der leicht gegangenen Hefe mischen. Dann die Milch-Butter-Mischung zugießen. Den Teig gut abschlagen, bis er sich von der Schüssel löst. Mit Küchentuch bedeckt an warmem Ort 30 Minuten gehen lassen.

3

Den Teig zusammenschlagen, auf dick bemehltem Brett durchkneten - dabei noch etwas Mehl dazugeben -, bis er fest und glatt ist. Rechteckig ausrollen und in eine kunststoffbeschichtete Back-Grill-Form (24 x 32 cm) legen. 10-15 Minuten ruhen lassen, der Teig soll nur wenig gehen.

4

Den Backofen auf 200° C (Gas Stufe 4) vorheizen. Die Teigplatte mit dem Öl bestreichen, mit dem groben Salz und dem Fenchelsamen bestreuen und dicht an dicht mit allen 10 Fingerkuppen eindrücken. Den Fladen auf der Mittelschiene in den vorgeheizten Backofen geben und 15 Minuten backen lassen. Er soll innen weich und außen knusprig sein.

 

 

.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: Heiß in 12 Rechtecke schneiden und zu Fleischgerichten oder nur zu einem Glas Wein reichen.

Unser Tlp: Wenn Sie keine rechteckige Backform haben, rollen Sie den Teig in 2 Streifen zu je 15 x 30 cm aus und backen zwei verschieden bestreute Fladen auf dem Backblech.