Friesische Krabbensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Friesische KrabbensuppeDurchschnittliche Bewertung: 51511

Friesische Krabbensuppe

Friesische Krabbensuppe
340
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 kleine Zwiebel
200 g Rinderhackfleisch
1 Ei
2 EL Paniermehl
Salz
schwarzer Pfeffer
Muskatpulver
1 l Fischbrühe
2 Würfel Krebssuppenpaste (50 g)
2 EL Tomatenmark
1 EL Butter
1 EL Mehl
280 g Spargel (aus dem Glas)
280 g Erbsen (aus dem Glas)
200 g gekochte, geschälte Nordseekrabben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Zwiebel schälen, würfeln und zusammen mit Fleisch, Ei und Paniermehl verkneten. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und daraus mit angefeuchteten Händen Klößchen formen. Reichlich Salzwasser erhitzen und im siedenden Wasser etwa 10 Minuten garen.

2

Dann die Fleischbrühe aufkochen und etwas abkühlen lassen. Die Suppenpaste zusammen mit Tomatenmark in etwas Brühe glattrühren und die Butter und das Mehl verkneten, in die Suppe geben und das Ganze aufkochen. Die Suppenpaste einrühren und alles erneut kurz aufkochen. Spargel und Erbsen abtropfen lassen und in der Suppe erwärmen. Die Suppe zusammen mit den Klößchen und den Krabben auf 4 Teller verteilen.

Zusätzlicher Tipp

Die Suppe schmeckt besonders gut mit selbstgemachter Fleischbrühe. Kochen Sie dazu 500 g Rinderknochen in 1,5 l Salzwasser auf, und geben Sie 1 Bund geputztes, gewaschenes und zerkleinertes Suppengrün sowie 5 Pimentkörner dazu. Lassen Sie die Suppe etwa 1 Stunde köcheln.