Friesisches Pökelfleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Friesisches PökelfleischDurchschnittliche Bewertung: 4.31521

Friesisches Pökelfleisch

Rezept: Friesisches Pökelfleisch
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1200 g
1 kg gepökelte Ochsenbrust
1750 ml Salzwasser
1 mittelgroße Zwiebel
1 Lorbeerblatt
1 Petersilienwurzel
2 Wacholderbeeren
einige weiße Pfefferkörner
1 Möhre
1 Stange Porree
1 Stück Sellerieknolle
125 ml Sahne
4 EL geriebener Meerrettich
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ochsenbrust waschen und in 1750ml Salzwasser geben und zum Kochen bringen.

2

Zwiebel abziehen und mit Lorbeerblatt spicken. Petersilienwurzel putzen, säubern und waschen.

3

Die drei Zutaten, sowie 2 Wacholderbeeren und einige weiße Pfefferkörner zu dem Fleisch geben und das Fleisch zum Kochen bringen.

4

Möhre, Porree und Sellerieknolle putzen, säubern, waschen.

5

Das Gemüse kleinschneiden, nach etwa 1 Stunde Kochzeit hinzufügen und das Fleisch gar kochen lassen, dann das Fleisch aus der Brühe nehmen und etwa 10 Minuten stehenlassen, in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf einer vorgewärmten Platte anrichten und mit etwas von der Brühe übergießen. Die Kochzeit beträgt insgesamt etwa 2 Stunden.

6

Für die Meerrettichsahne 125ml Sahne fast steif schlagen und 4-5 EL geriebenen Meerrettich unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und zu dem Fleisch reichen.

Zusätzlicher Tipp

Tipp: Die restliche Fleischbrühe nach Belieben als Vorsuppe reichen.

Beilage: Preiselbeeren, Apfelmus, Salzkartoffeln.