Frikadellen, Fleischpflanzerl, Buletten...! Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frikadellen, Fleischpflanzerl, Buletten...!Durchschnittliche Bewertung: 4.41515

Frikadellen, Fleischpflanzerl, Buletten...!

Der Evergreen des Finger-Foods

Rezept: Frikadellen, Fleischpflanzerl, Buletten...!
530
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Brötchen vom Vortag
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
1 EL abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitronen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Edelsüß- Paprikapulver
getrockneter Majoran
1 EL scharfer Senf oder 1 EL Ketchup
1 Paar Semmelbrösel
3 EL Butterschmalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Brötchen in dünne Scheiben schneiden, mit heißem Wasser begießen und aufweichen lassen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen und trockenschütteln, möglichst fein hacken.

2

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und die Hälfte der Petersilie kurz andünsten. Die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

3

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das eingeweichte Brötchen kräftig mit der Hand ausdrücken. In die Schüssel zum Hackfleisch, die Eier und die Zwiebel-Petersilien-Mischung dazu. Alles sehr gut verkneten und durchmischen, je inniger, desto besser bindet der Fleischteig später. Kräftig mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Majoran würzen. Senf oder Ketchup unterkneten. Restliche frische Petersilie untermischen.

4

Aus dem Fleischteig kleine oder größere Portionen (von tischtennisball- bis tennisballgroß) abnehmen und zu Kugeln rollen (dafür immer mal wieder die Hände unter kaltes Wasser halten). Wenn der Fleischteig zum Rollen noch zu weich ist, ein paar Löffelchen Semmelbrösel untermischen. Die Kugeln flachdrücken und nebeneinander legen.

5

In einer großen Pfanne das Butterschmalz erhitzen, die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze knusprig anbraten, dann vorsichtig wenden und fertigbraten. Je nach Größe dauert das pro Seite 5 - 7 Minuten. Frisch aus der Pfanne servieren!

Zusätzlicher Tipp

Das schmeckt dazu: Senf, frisch geriebener Meerrettich, Gewürzgurken, Bratkartoffeln, Bier.