Frikadellen in Paprikasauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frikadellen in PaprikasauceDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Frikadellen in Paprikasauce

Frikadellen in Paprikasauce
67
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Portionen
500 g Rinderhackfleisch
3 EL Vollkorn-Semmelbrösel
3 Stück Knoblauchzehe
1 Stück Ei
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
1 Portion Salz
1 Portion schwarzer Pfeffer frisch gemahlen
1 Stück Zwieback
3 Stück rote Paprikaschote
4 EL passierte Tomaten
70 g Mehl
Hier kaufen!1 Spritzer Tabasco
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Hackfleisch mit den Semmelbröseln in einer Schüssel verkneten. Den Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken. Das Ei und 1 Eßlöffel von dem Olivenöl untermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Für die Sauce die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, von den Kerngehäusen und den weißen Trennwänden befreien und klein würfeln.

2

2 Eßlöffel von dem Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten. Die Paprika und die passierten Tomaten dazugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen lassen. Gelegentlich umrühren . Inzwischen aus dem Fleischteig 30 etwa wainußgroße Klößchen formen. Das Mehl in einen Teller geben und die Klößchen darin wenden .

3

Das rest liche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Klößchen darin portionsweise je in etwa 4 Minuten rundherum braten. Auf Küchenpapier abtupfen . Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen. Getrennt zu den Fleischklößchen reichen .