Frikadellen mit Apfelsinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frikadellen mit ApfelsinenDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Frikadellen mit Apfelsinen

Frikadellen mit Apfelsinen
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Brötchen
heißes Wasser
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Zwiebeln
Salz
Pfeffer
2 Eier
Öl
2 Apfelsinen
125 ml Sahne
2 EL geriebener Meerrettich (Glas)
Zucker
20 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Brötchen mit heißem Wasser einweichen. Hackfleisch in eine zweite Schüssel geben.

Darauf die geschälten und fein gewürfelten Zwiebeln, Salz, Pfeffer, die aufgeschlagenen Eier und das ausgedrückte, zerpflückte Brötchen geben.

Daraus mit der Gabel oder mit sauberen Händen einen Fleischteig kneten. Würzig abschmecken. Vier oder acht Frikadellen aus dem Teig kneten. 

Frikadellen auf dem Holzkohlengrill, in der Grillpfanne von beiden Seiten insgesamt 10 Minuten grillen oder auf dem vorgeheizten Rost im Elektrogrill. Dann die Fettpfanne darunterschieben.

Apfelsinen schälen, weiße Innenhäute sauber entfernen (sie schmecken bitter). Apfelsinen in acht Scheiben schneiden.

Sahne steifschlagen und mit Meerrettich, Salz, weißem Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Butter in einem kleinen Topf heiß werden lassen. Apfelsinenscheiben darin 5 Minuten braten, anschließend auf den Frikadellen verteilen.

Jede Scheibe mit etwas Meerrettichsahne garnieren.