Frikadellen mit Kartoffel-Gurken-Salat und Breze Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frikadellen mit Kartoffel-Gurken-Salat und BrezeDurchschnittliche Bewertung: 3.71516

Frikadellen mit Kartoffel-Gurken-Salat und Breze

Frikadellen mit Kartoffel-Gurken-Salat und Breze
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
800 g Kartoffeln
1 Salatgurke
1 Zwiebel
1 EL Butter
200 ml heiße Rinderbrühe
4 EL Branntweinessig
Salz
1 Prise Zucker
4 EL Sonnenblumenöl
Für die Pflanzerl
1 altbackenes Brötchen
80 ml Milch
1 Zwiebel
1 EL Butter
500 g gemischtes Hackfleisch
2 Eier
1 EL scharfer Senf
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Majoran getrocknet
2 EL Petersilie gehackt
Semmelbrösel nach Bedarf (2-3 EL)
Sonnenblumenöl zum Braten
Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salz-Kümmel-Wasser ca. 30 Minuten gar kochen. Die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
2
Abgießen, etwas auskühlen lassen, schälen, in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter erhitzen und Zwiebelwürfel darin glasig andünsten und zu den Kartoffeln geben. Diese dann mit der Brühe übergießen, den Essig dazu geben, mit Salz und Zucker würzen. Die Gurke unter den Kartoffelsalat heben und ziehen lassen.
3
Für die Frikadellen das Brötchen in der Milch einweichen. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne bei milder Hitze in der Butter glasig andünsten. Hackfleisch mit dem eingeweichten Brot, Eiern, Senf und Zwiebel gut vermengen, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Petersilie würzen. Ist der Teig zu weich, Semmelbrösel untermengen.
4
Frikadellen formen und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Öl von beiden Seiten je ca. 4 Min. goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5
Das Öl unter den Salat mengen und abschmecken. Auf Teller verteilen und darauf die Fleischpflanzerl legen. Mit Petersilie garniert servieren.