Frikadellen mit Kartoffelsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frikadellen mit KartoffelsalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91521

Frikadellen mit Kartoffelsalat

Frikadellen mit Kartoffelsalat

Frikadellen mit Kartoffelsalat - Was wäre ein Fußballabend ohne diesen beliebten Klassiker?

523
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln waschen und in Salzwasser in 20–25 Minuten garkochen.

2

Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und klein schneiden, das Grün in längliche Streifen schneiden.

3

Zuckerschoten waschen, putzen und nach Belieben schräg halbieren. Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

4

Für die Vinaigrette Essig mit Zitronensaft und heißer Brühe verrühren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Olivenöl unterrühren.

5

Für die Frikadellen Brötchen in warmem Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein hacken.

6

1 EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Lorbeer darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Lorbeerblatt entfernen.

7

Brötchen gut ausdrücken und mit Zwiebel, Hackfleisch, Ei, Senf, Salz und Pfeffer gut verkneten. Mit angefeuchteten Händen kleine Frikadellen formen.

8

Kartoffeln abgießen, noch heiß schälen und in Scheiben schneiden. Vinaigrette darübergeben und 10–15 Minuten ziehen lassen.

9

Inzwischen restliches Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Frikadellen darin bei mittlerer Hitze in 10-12 Minuten rundherum goldbraun braten.

10

Petersilie waschen, trockenschütteln, hacken und mit Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten und Radieschen unter den Kartoffelsalat heben. Frikadellen dazu servieren.