Frikadellen mit Pinienkernen und Frühlingszwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frikadellen mit Pinienkernen und FrühlingszwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Frikadellen mit Pinienkernen und Frühlingszwiebeln

Frikadellen mit Pinienkernen und Frühlingszwiebeln
40 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Frikadellen
500 g gemischtes Hackfleisch
150 g Kalbsbrät
70 g Pinienkerne
3 Frühlingszwiebeln
2 EL Sonnenblumenöl
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 EL Butterschmalz
Für den Salat
1 Salatgurke
Salz
4 Stängel Basilikum
150 g Joghurt 10 % Fett
1 Knoblauchzehe
50 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Msp. gekörnte Gemüsebrühe
Pfeffer weiß
Feldsalat zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2
Das Hackfleisch mit dem Kalbsbrät in eine Schüssel geben und mischen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten und zugeben. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Anschließend in 1 EL Öl andünsten und etwas auskühlen lassen. Zusammen mit dem Ei, den Salz und dem Pfeffer unter die Fleischmischung mengen und zu 12-16 Frikadellen formen. Das restliche Öl mit dem Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und rundherum anbraten. Anschließend in einen Auflaufform geben und im Ofen ca. 15 Minuten garziehen lassen.
3
Die Salatgurke waschen, trocken tupfen und in Scheiben hobeln. Leicht salzen und 10 Minuten ziehen lassen, danach das gezogene Wasser abgießen. Den Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen und in feinen Streifen schneiden. Den Joghurt in eine Schüssel geben und den Knoblauch dazu pressen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer abschmecken. In Schälchen füllen, mit den Frikadellen auf Tellern anrichten und mit Feldsalat garniert servieren.