Frikadellen mit Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frikadellen mit ReisDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Frikadellen mit Reis

Frikadellen mit Reis
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Tomate
40 g Butter
1 Brötchen
0,125 l heiße Milch
½ Bund glatte Petersilie
2 Eier
Salz Pfeffer
Keimöl
1 Aubergine
1 Zucchini
4 kleine Zwiebeln
1 Tasse Reis
2 TL Tomatenmark
¼ l Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen, hacken und in 20 g Butter glasig dünsten, Das Brötchen in Milch einweichen, Die Petersilie hacken. Die Tomate halbieren, entkernen und sehr fein schneiden.
2
Die Zwiebeln mit dem ausgedrückten Brötchen, der Petersilie, den Eiern und den Tomatenstücken zum Hackfleisch geben, verkneten und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
3
Die Aubergine waschen, vom Stielansatz befreien und in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und sternförmig einschneiden. Den Reis mit der doppelten Menge Wasser kochen.
4
Die Zwiebel im Ofen bei 180°C Umluft ca. 20 Minuten backen.
5
Mit feuchten Händen aus dem Hackfleischteig Frikadellen formen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen von jeder Seite 4-5 Minuten braten. Die Auberginenscheiben in einer Grillpfanne braten. Anschließend herausnehmen und warm stellen. Die Zucchini in etwas heißer Butter andünsten, den Reis zugeben kurz mitdünsten.
6
Die Frikadellen aus der Pfanne nehmen, den Bratfond mit Weißwein ablöschen und das Tomatenmark unterrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.