Frische Hühnersuppe mit Reisnudeln und Ingwer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frische Hühnersuppe mit Reisnudeln und IngwerDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Frische Hühnersuppe mit Reisnudeln und Ingwer

Frische Hühnersuppe mit Reisnudeln und Ingwer
45 min.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebel halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einem großem Topf anrösten. Den Ingwer schälen, grob hacken und dazugeben. Das Zitronengras putzen, andrücken, das Huhn waschen, trocken tupfen und mit dem Zitronengras in den Topf geben. Mit 1,5 l Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und alles ca. 1,5-2 Stunden köcheln lassen. Den dabei entstehenden Schaum immer wieder abschöpfen.
2
Die Nudeln in kaltem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Das Huhn aus der Brühe nehmen und auskühlen lassen. Die Gewürze und Fischsauce sowie Salz zur Brühe geben und weitere 60 Minuten köcheln lassen. Das Hühnerfleisch von den Knochen lösen, von der Haut befreien und in schmale Scheiben schneiden.
3
Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen und in schräge, schmale Ringe schneiden.
4
Die Karotten schälen und in schmale Streifen schneiden oder raspeln. Die Zitronen heiß abbrausen, trocken reiben, die Schale als Zesten abziehen und den Saft auspressen.
5
Die Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen, abgießen und gut abtropfen lassen. Die Brühe durch ein Tuch passieren. Die Nudeln, die Karotten, die Frühlingszwiebeln und das Fleisch in Schälchen verteilen und mit der heißen Brühe übergießen. Mit Zitronensaft abschmecken und Koriander und Zitronenzesten bestreut servieren.