Frischfrikadellen mit Eskimokuß Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frischfrikadellen mit EskimokußDurchschnittliche Bewertung: 5158

Frischfrikadellen mit Eskimokuß

Rezept: Frischfrikadellen mit Eskimokuß
30 min.
Zubereitung
9 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Für die Eskimoküsse Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen, raspeln und mit Zitronensaft und Süßstoff zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten kochen lassen. Abkühlen lassen. Eiweiß steifschlagen und unter die Äpfel heben. In kleine runde Förmchen füllen und über Nacht ins Gefrierfach stellen.

2

Für die Frikadellen Schellfischfilet säubern, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und zugedeckt bei sehr schwacher Hitze 10 Minuten dünsten. Weißbrot einweichen und gut ausdrücken. Mit Eigelb, kleingehacktem Schnittlauch, Zwiebelflocken, Pfeffer und Salz vermischen.

3

Gedünsteten Fisch durch ein Sieb pürieren und mit der Weißbrotmasse verkneten. Zwei Frikadellen daraus formen und im erhitzten Öl zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten garen.

4

Kopfsalat waschen, abtropfen lassen und auf zwei Tellern anrichten. Buttermilch mit Knoblauch, Pfeffer, Zwiebelsalz und Süßstoff verrühren und über den Salat gießen. Die Fischfrikadellen auf dem Salat anrichten. Eskimoküsse aus den Förmchen lösen und auf die Frikadellen setzen.