Fritierte Eiernudeln mit Tomatenragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fritierte Eiernudeln mit TomatenragoutDurchschnittliche Bewertung: 41529

Fritierte Eiernudeln mit Tomatenragout

Fritierte Eiernudeln mit Tomatenragout
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
25 g getrocknete Tongu-Pilze
100 g chinesische Eiernudel
750 g Tomaten
2 Zwiebeln
Sojaöl
2 feingehackte Knoblauchzehen
100 ml Rotwein oder Gemüsebrühe
2 EL feingeschnittenes Basilikum
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze etwa 20 Minuten und die Nudeln kurz getrennt laut Packungsanweisung in reichlich warmem Wasser einweichen.

2

Die Tomaten überbrühen, enthäuten und kleinschneiden. Die Zwiebeln fein würfeln. Die Pilze kleinschneiden und dabei die Stiele entfernen.

3

Das Öl im Wok erhitzen. Die Nudeln gut abtropfen lassen, auseinanderpflücken und portionsweise im heißen Öl etwa 1 Minute backen, dann mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zugedeckt warm stellen.

4

Das Öl bis auf 2 Esslöffel aus dem Wok abgießen. Die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, die Pilze mitbraten. Die Tomaten und den Wein hineinrühren, alles aufkochen, mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen. Mit den Nudeln servieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt ein Glas Rotwein.