Frittierte Fischbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte FischbällchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41522

Frittierte Fischbällchen

Frittierte Fischbällchen
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Brötchen
12 kleine Sardinen (ca. 800 g), ersatzweise auch Makrelenfilets
½ Bund Petersilie
½ Bund Koriandergrün
6 Knoblauchzehen
1 Zitrone
1 TL Kümmel
1 TL Pimentpulver
1 Ei
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Brötchen in etwas heißem Wasser einweichen. Sardinen waschen und mit den Fingern die Schuppen abreiben. Jeweils Kopf und Mittelgräte entfernen. Oder vom Fischhändler küchenfertig vorbereiten lassen.
2
Petersilie und Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Zitrone auspressen. Knoblauch mit Kümmel und Pimentpulver im Mörser zerdrücken. Petersilie, Koriandergrün, Zitronensaft und 6 EL Olivenöl untermischen.
3
Die Sardinen im Mixer fein pürieren. Das Brot gut ausdrücken. Mit der Kräuter-Gewürz-Mischung und dem Ei in den Mixer geben, alles noch einmal kurz pürieren.
4
Die Mischung etwa 30 Min. ruhen lassen. Aus der Masse mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Bällchen formen.
5
In einem Topf reichlich Olivenöl erhitzen. Die Fischbällchen darin bei starker Hitze etwa 10 Min. frittieren. Herausnehmen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und heiß servieren.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Winterschlussverkauf: Bis zu -70% auf ausgewählte Bettwaren und Dekoartikel
Läuft ab in:
16,99 €
VON AMAZON
15% auf Laptopständer, belüftet, verstellbar von AmazonBasics
Läuft ab in:
VON AMAZON
Suntec Home
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages