Frittierte Hefeteigbällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte HefeteigbällchenDurchschnittliche Bewertung: 41518

Frittierte Hefeteigbällchen

Frittierte Hefeteigbällchen
2 h. 40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 60 Stück
20 g frische Hefe 1/2 Würfel
1 TL Zucker
75 ml warmes Wasser
70 g Butter
70 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise gemahlener Zimt
1 Prise Salz
450 ml Milch
3 Eier
600 g Mehl
neutrales Pflanzenöl zum Frittieren
150 g gehackte Pistazien
Für den Sirup
400 g Honig
200 ml Wasser
350 g Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Hefe und Zucker in dem warmen Wasser auflösen. Butter, Zucker, Zimt und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen. Die Milch aufkochen lassen und hinzufügen, alles gut verrühren. Anschließend die Butter-Zucker-Milch-Mischung abkühlen lassen. Dann die Eier schaumig schlagen. Die Hefemischung in die abgekühlte Milch einrühren und die Eier dann unterheben. Das Mehl nach und nach hinzufügen, bis ein zäher Teig entsteht. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den Teig bei Zimmertemperatur 2 Stunden gehen lassen.
2
Die Zutaten für den Sirup in einem Topf 6 - 7 Minuten kochen lassen, beiseite stellen.
3
Mit zwei feuchten Teelöffeln ca. 60 kleine Kugeln aus dem Teig abstechen und im 170 Grad heißen Öl portionsweise rundherum goldbraun backen. (Das Öl ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Bläschen aufzusteigen beginnen). Mit einer Schaumkeile herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und durch den Sirup ziehen. Sofort mit Pistazien bestreuen und noch lauwarm servieren.