frittierte Käsekugeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
frittierte KäsekugelnDurchschnittliche Bewertung: 41521

frittierte Käsekugeln

frittierte Käsekugeln
5 min.
Zubereitung
20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
50 g geriebener Emmentaler
Wasser
25 g Butter
1 Tasse Mehl
2 Eier
100 g Mortadella
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Wasser in einer kleinen Kasserolle erhitzen. Wenn es kocht, die Butter hineingeben. Das Mehl auf einmal hineinschütten und bei schwacher Hitze mit einem Holzlöffel umrühren, bis der Teig sich vom Boden und von den Seitenwänden der Kasserolle löst.

2

Die Kasserolle vom Herd nehmen und den Inhalt leicht abkühlen lassen, anschließend den geriebenen Käse und die Eier einzeln mit dem Holzlöffel unterrühren. Die Mortadella in kleine Vierecke von 1/2 cm Seitenlänge schneiden, mit Teig umhüllen und in die rauchendheiße Fritüre tauchen. 

3

Nach wenigen Minuten sind diese kleinen Kugeln goldgelb. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Käsekugeln halten sich ausgezeichnet. Wenn sie kalt sind, in einer Blechschachtel verschließen. Sie servieren die Käsekugeln in einer Geflügel- oder Rinderbrühe.